Eiko - mein mutiger kleiner Held

Geduld ist das Vertrauen, dass alles kommt, wenn es Zeit dafür ist...
Noch nicht ganz ein Jahr ist es her, seit du mein Herz berührt hast und wir dich zu uns geholt
haben - kleiner Eiko. Es tut weh, ein Wesen so zu sehen. Gefangen in deiner Angst und komplett unfähig zu Vertrauen. Jede Bewegung, ja sogar jeder Blick von uns liess dich erstarren und man sah dir dein Elend und deinen Schmerz förmlich an. Nein, du wolltest nicht hier und du wolltest nicht bei uns sein. Man hat dich von deinem Bruder getrennt und nun warst du hier ganz alleine. Ich mag mir nicht vorstellen, was du für Ängste ausgestanden hast. Wie tief deine seelischen Wunden sind, sehen und spüren wir noch heute in vielen Situationen.
Alle unsere geliebten Hunde haben wir vom Tierschutz übernommen. Jeder hatte seine eigene Geschichte und hatte sein Gepäck dabei. Ich dachte, ich hätte Erfahrung mit traumatisierten Hunden... Aber so eine verletzte Seele wie deine, ist mir in all der Zeit noch nie begegnet. Nun sassen wir also da. Mit einem Bündel Angst und einem ganz schlechten Gewissen. Was haben wir Menschen dir nur angetan. Wir zwingen dich in ein Leben, welches dich überfordert, dir Angst macht und dir seelischen Schmerz bereitet.
Nur Juno vermochte dich etwas aus deiner Deckung zu locken. Nur mit ihr blitzte gelegentlich dein unbeschwertes und lausbübische Wesen durch. Was hätten wir nur ohne sie gemacht. Sie war es, die dich aus deiner Angst geholt hat. Nur dank ihr hast du es geschafft, mit uns die ersten Schritte nach draussen zu wagen oder nach wochenlangem Training endlich ein Stücklein Futter aus der Hand eines Menschen zu nehmen. Ja, es hat uns fast zu Tränen gerührt, als wir das erste Mal dein nasses Schnäuzchen an den Fingern spürten, als du dir ein Futterstücklein geholt hast. Das erste Mal ganz sanft dein Fell zu berühren...
Ja mein kleiner Knufbi, wir sind weit gekommen in dieser Zeit und wir spüren, dass du mit deinem neuen Leben Frieden geschlossen hast. Wir sind mit dir zu deinem Bruder Tamino gefahren, um dir zu zeigen, dass es auch ihm gut geht.
Du bist inzwischen ein kleiner Schmuser geworden. Deine fröhlichen Hüpfer und deine Energie auf den Spaziergängen bringen uns so oft zum Lachen. Du bist sogar schon ein kleiner Streber in der Hundeschule. Nein, es erinnert nicht mehr viel an den Eiko, den wir damals mit nach Hause genommen haben. Du begleitest uns mit dem Schlafauto auf Reisen ans Meer und du wanderst mit uns in den Bergen. Ja, du bist fast ein ganz normaler Hund geworden. Nur manchmal noch zeigst du uns, dass deine Seele noch nicht ganz verheilt ist. 
Aber das ist ok, mein kleiner Mann, das darf so sein. Lass dir Zeit und mach deinen Weg und deine Schritte so schnell und so weit, wie es eben für dich geht. 
Auf eines kannst du dich aber immer verlassen - wir gehen immer ganz nah bei dir. 

 

DogDialog.ch
Katja Nadalet
Hundeinstruktorin HIK-1
SKN Trainerin (Bewilligungs Nr. 08/0010)

NHB-Ausbilderin

4923 Wynau
 

Kontakt

 

  

Die aktuellen Daten für die Lernspaziergänge findest du hier

 

 

 

 

 

 

  

 

 
Anrufen
Email